Ganzheitliche Medizin: Vorteile, Prinzipien und Behandlungsarten

Ganzheitliche Medizin: Vorteile, Prinzipien und Behandlungsarten
Hush Naidoo | unsplash.com
Inhaltsverzeichnis


Seit einigen Jahren wird das Thema ganzheitliche oder holistische Medizin bei Ärzten und Patienten immer größer geschrieben. Dabei geht es bei dieser Form der Medizin darum, dass sich nicht nur um ein spezifisches Leiden gekümmert wird, sondern dass der Mensch ganzheitlich im Mittelpunkt steht.

Viele Ärzte, Psychologen, Zahnärzte und auch Heilpraktiker grenzen sich damit von der traditionellen Schulmedizin ab. Allerdings gibt es anders als bei anderen Heilverfahren, wie etwa der Naturheilkunde oder der Homöopathie, keine 100‑prozentig klare Definition der holistischen Medizin. Allerdings kann man bestimmen, was sie nicht ist, was ihre Vorteile sind und wie die Behandlungen aussehen.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter “Täglich gesund” an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise