MenüMenü

Mentale Gesundheit

Inhalt
Inhaltsverzeichnis
  1. Was ist mentale Gesundheit?
  2. Stress: die größte Gefahr für die mentale Gesundheit
  3. Mentale Gesundheit: Diese Warnsignale sollten Sie beachten
  4. Tipps: So können Sie Ihre mentale Gesundheit stärken
  5. Zur Stärkung der mentalen Gesundheit: 5 Tipps für einen erholsamen Schlaf
  6. Mit Astrologie zur mentalen Gesundheit
  7. Fazit: Weniger Stress und guter Schlaf für die mentale Gesundheit

Menschen versuchen ihr Möglichstes, ihren Körper vor Krankheiten und Verletzungen zu bewahren. Doch was ist eigentlich mit der Seele? Denn um ein gesundes Leben zu führen, sollte der Mensch sich auch um seine mentale Gesundheit kümmern.

Was ist mentale Gesundheit?

„Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“ – das wussten schon die Römer. Trotzdem war das Thema „mentale Gesundheit“ lange ein Tabu. Doch nicht erst seit der Corona-Pandemie nehmen die Krankschreibungen aufgrund von psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angststörungen oder Burnout zu. Laut des DAK-Psychoreports von 2020 stieg die Zahl der Arbeitsausfälle im Vergleich zum Jahr 2000 um 137 Prozent an, seit 1997 sogar um 239 Prozent.

Das Ziel der mentalen und seelischen Gesundheit: vollkommenes Wohlbefinden

Dieses Problem erkannte auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO), welche die mentale Gesundheit bereits vor einigen Jahren in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellte. Die WHO definiert mentale Gesundheit als „einen Zustand des Wohlbefindens, in dem jedes Individuum sein eigenes Potenzial verwirklicht, mit den normalen Belastungen des Lebens zurechtkommt, produktiv arbeiten kann und in der Lage ist, einen Beitrag für seine Gemeinschaft zu leisten“.

Nach oben

Sie möchten weitere Informationen zu Ihrem Lieblingsthema erhalten? Dann profitieren Sie jetzt von der Expertise unserer Autorinnen und Autoren und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Täglich gesund". Hrsg. FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz
Alle Themen aus dem Bereich Mentale Gesundheit
Stress Redaktionsteam Gesundheitswissen Floating: Das bringt der neueste Entspannungstrend wirklich

Floating ist nicht nur gut gegen Stress und Verspannungen, sondern hilft auch bei Hautkrankheiten. Vor dem Floating müssen Sie einiges […]

Stress Redaktionsteam Gesundheitswissen Autogenes Training – Entspannung und Ruhe im Alltag

Im Alltag leicht zur Ruhe kommen, schneller einschlafen und stressige Gedanken einfach wegschieben – mit autogenem Training können Sie diesen […]

Stress Redaktionsteam Gesundheitswissen Gesundheitsurlaub – Die Kur der Moderne

Die Zahl der gebuchten Wellness-Urlaube geht langsam zurück, doch an ihre Stelle tritt ein neuer Trend: Gesundheitsurlaub.

Mentale Gesundheit Redaktionsteam Gesundheitswissen Brustverkleinerung (Mammareduktionsplastik)

Wann eine OP zur Brustverkleinerung nötig ist, was diese für Sie bedeutet und in welchen Fällen die Krankenkasse sie zahlt, lesen Sie hier:

Mentale Gesundheit Redaktionsteam Gesundheitswissen Nutzen Sie Ihre körpereigenen Opiate – Natürliche Drogen machen Sie ohne Nebenwirkungen glücklich

Ihr Körper verfügt über ein kleines Schmuckkästchen. Darin versteckt sind Substanzen, die dem Opium ähneln. Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema.

Stress Redaktionsteam Gesundheitswissen Im Griff des Posttraumatischen Stress-Syndroms – PTSD

Es war ein schlimmer Autounfall. Trotz allem sind Sie zum Glück weder getötet noch schwer verletzt worden. In den Wochen […]

Stress Redaktionsteam Gesundheitswissen Burnout-Syndrom: Wenn man sich selbst jedes ‘Nein’ verbietet

Der Druck am Arbeitsplatz wird immer größer, Überstunden können schon lange nicht mehr abgebaut werden, Stress und Erschöpfung sind zu […]

Stress Redaktionsteam Gesundheitswissen Kur beantragen: So geht’s

Kuren dienen nicht nur zur Prävention von Krankheiten, sondern auch zur Rehabilitation nach einer OP oder zur Verminderung einer bestehenden […]

Schlafen Redaktionsteam Gesundheitswissen Schlafrestriktion: Durch Begrenzung Schlafstörungen effektiv therapieren

Der menschliche Organismus benötigt Schlaf. Um Schlafstörungen in den Griff zu bekommen, gibt es verschiedene Ansätze.

Schlafen Redaktionsteam Gesundheitswissen Schlafstörungen: Ursachen, Tipps, Selbsthilfe

Rund ein Drittel der Bundesbürger leidet unter Schlafstörungen. Kein Wunder: Wir sind heute vielen Anforderungen und Belastungen ausgesetzt. Doch was hilft?

Schlafen Redaktionsteam Gesundheitswissen Wie Sie Melatonin Mangel erkennen und behandeln können

Melatonin sorgt allnächtlich dafür, dass der Blutdruck absinkt, die Nierenfunktion reguliert wird und die Insulinausschüttung reduziert wird.

Gesundheit Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf gesundheitswissen.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.