Magnetfeldtherapie – Heilung durch pulsierende Felder?

Magnetfeldtherapie – Heilung durch pulsierende Felder?
Gina Sanders - Fotolia
Inhaltsverzeichnis
Grundlage der Magnetfeldtherapie ist die Annahme, dass magnetische Impulse in das Körpergewebe eindringen und hier das geschwächte Magnetfeld der kranken Zellen wieder aufbauen und stärken können.

Schwache elektrische Ströme sollen in den Körperzellen einen wahren Energiestoß auslösen und allerlei Beschwerden beseitigen. Nach den Erfahrungen der Magnetfeld-Therapeuten ist diese sehr erfolgreich und frei von Nebenwirkungen.

Wenige Minuten Kontakt mit künstlich erzeugten Magnetströmen sollen ausreichen, um kleine Wunder zu bewirken. Profisportler schwören schon lange auf den stoffwechselstimulierenden Effekt der Magnetfeldtherapie. Auch unter den gesundheitsbewussten Frauen findet sie immer mehr Anhängerinnen.

Die Magnetfeldtherapie wirkt:

  • entzündungshemmend


  • immunstärkend


  • schmerzstillend


  • allgemein vitalisierend


Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter “Täglich gesund” an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise