MenüMenü

Morgellons – das steckt wirklich hinter den Symptomen

(Foto: sadin jusoh - Fotolia)

Inhalt
Inhaltsverzeichnis
  1. Keine Hinweise auf „Lebewesen“
  2. Hoher Leidensdruck
  3. Entdeckung der „Morgellons“ im 16. Jahrhundert

Menschen mit der Morgellons-Krankheit geben an, dass Fasern durch ihre Haut wachsen. Andere Betroffene behaupten, etwas Lebendiges bewege sich unter der Haut. Die Patienten sind von Juckreiz, Schmerzen, Müdigkeit und Angst geplagt.

csm_Schmerzen_Hände___nebari_-_Fotolia_40383864_Subscription_L_9a41951c02

Sie präsentieren in Praxen und im Internet Bilder von jenen krabbelnden Fasern und Lebewesen. Die 2002 in den USA gegründete „Morgellons Research Foundation“ gibt auf ihrer Webseite etwa 16.000 Familien an, die sich an die gemeinnützige Stiftung wendeten.

Nach oben
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Sie möchten weitere Informationen zu Ihrem Lieblingsthema erhalten? Dann profitieren Sie jetzt von der Expertise unserer Autorinnen und Autoren und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Täglich gesund". Hrsg. FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz