Unfruchtbarkeit bei Frauen: Ursachen und Möglichkeiten

Unfruchtbarkeit bei Frauen: Ursachen und Möglichkeiten
© puhhha | shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis
Unfruchtbarkeit kann eine sehr große Belastung für viele Frauen und die Beziehung sein. Viele verzweifeln daran, wenn sie nicht schwanger werden und auch für Männer ist dieses Thema alles andere als einfach. Gegenseitige Schuldzuweisungen und zahlreiche Untersuchungen stellen die Beziehung oft auf eine harte Probe und die Lösungen für die Unfruchtbarkeit sind nicht immer zufriedenstellend.

Unerfüllter Kinderwunsch: Unfruchtbarkeit liegt nur etwa zur Hälfte an der Frau

In rund 40 Prozent der Fälle liegt es am Mann, dass kein Kind gezeugt werden kann und in etwa 40 Prozent der Fälle liegt es an der Frau. Die restlichen 20 Prozent betreffen Paare, bei denen die medizinische Ursache nicht geklärt werden kann oder bei denen beide Partner nicht in der Lage sind Kinder zu zeugen. Als unfruchtbar gilt eine Frau, wenn sie innerhalb von zwei Jahren nicht auf natürlichem Wege schwanger wird. Die Gründe für eine Unfruchtbarkeit bei der Frau können vielfältig sein. Am häufigsten sind diese 5 Ursachen:

1. Hormonelle Ursachen

In 30 bis 40 Prozent der Fälle, in denen eine Frau nicht schwanger werden kann, sind die Gründe hormoneller Natur. Dabei können Störungen des Hormonhaushalts bei Frauen unterschiedlich ausgeprägt sein. Feststellen kann dies der Frauenarzt. Mit dem Frauenarzt sollte als erstes gesprochen werden, wenn es auch nach vielen Monaten nicht mit der Schwangerschaft klappt. Er kann entscheiden, was als nächstes zu tun ist und ob vielleicht der Gang zu einem Hormonspezialisten nötig wird.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise