Das Baby ist da: Wie ist der erste Sex nach der Geburt?

Das Baby ist da: Wie ist der erste Sex nach der Geburt?
©Peter Atkins - stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis


Rein theoretisch können Paare schon vier bis sechs Wochen nach der Geburt wieder Sex haben. Solange aus medizinischer Sicht alles verheilt ist und der Wochenfluss abgeklungen ist, spricht in der Theorie nichts gegen Geschlechtsverkehr. Das Thema ist aber besonders für Frauen heikel – schließlich sind bei einer Geburt dieselben Körperregionen beteiligt wie beim Sex. Die Schmerzen und Strapazen der Geburt sind nach vier bis sechs Wochen oft noch nicht vergessen und der Gedanke jemals wieder Lust zu empfinden, fällt schwer. Auch haben sich der Körper und das eigene Wohlbefinden verändert, was zu psychischen Hemmungen führen kann.

Doch auch für Männer ist das Thema Sex nach der Geburt nicht ganz unbelastet. Schließlich haben sie Angst ihrer Frau oder Freundin wehzutun und fragen sich, ob es nun mit Kind anders ist als früher. Auch ist es für beide Partner ungewohnt, in ihrer Rolle als frischgebackene Eltern nun wieder die sexuelle Lust füreinander zu entdecken. Schlafmangel und die komplette Umstellung des bisher bekannten Alltags tun ihr Übriges.

Wie lange warten Paare mit dem ersten Sex nach der Geburt?

In manchen Beziehungen schlafen Paare nach der Geburt vier, sechs, acht oder mehr Monate lang nicht miteinander. Laut einer Umfrage haben 40 Prozent der frischgebackenen Eltern innerhalb von sieben bis elf Wochen das erste Mal wieder Sex. 25 Prozent warten drei bis sechs Monate.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise