Haare schneiden nach dem Mondkalender

Haare schneiden nach dem Mondkalender
LIGHTFIELD STUDIOS — Adobe Stock
Inhaltsverzeichnis
Der eindrucksvolle Wechsel von Ebbe und Flut beweist, wie kraftvoll der Mond die Wassermassen in den Weltmeeren beeinflusst. Beobachtungen zeigen, dass er auch auf den Wasserhaushalt im menschlichen Körper und damit zugleich auf unseren Haarwuchs einwirkt. Deshalb ist es ein spannendes Experiment, die eigenen Haare nach dem Mondkalender schneiden zu lassen.



Wenn Sie es selbst ausprobieren möchten, sind die folgenden Hinweise zum Zusammenhang zwischen Mondkalender und Haaren nützlich.



Die Mondphasen

Innerhalb von weniger als 28 Tagen durchläuft der Mond vier Phasen. Nach dem Neumond nimmt er vierzehn Tage lang zu, bis wir ihn als Vollmond am Nachthimmel bewundern können und seine Kraft am stärksten verspüren. Stück für Stück nimmt er in den folgenden zwei Wochen bis zum nächsten Neumond wieder ab.



Sie möchten wissen wie es weiter geht?

Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise