Ernährung laut Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM)

Ernährung laut Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM)
©Floydine - stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

Alles über die Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

  • Definition: Ernährung nach den Regeln der Traditionellen Chinesischen Medizin


  • 5-Elemente-Ernährung: Feuer, Wasser, Erde, Metall & Holz stehen für Geschmäcker, die in Einklang gebracht werden müssen


  • Energetische Temperatur: Lebensmittel lösen thermische Wirkung im Körper aus


  • Anwendung im Alltag: Ernährungsplan, pro Mahlzeit mindestens ein Lebensmittel jedes Elements


  • Vorteile: Gesunde Ernährungsweise, Einflussnahme auf Gemütszustände, stetiges Abnehmen möglich


  • Nachteile: Teilweise teuer, mit Aufwand verbunden, Durchhaltevermögen ist nötig


TCM-Ernährung – Grundlagen, Wirkweise & Alltag

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist Ernährung von zentraler Bedeutung. Bereits seit vielen tausend Jahren gehört sie zu den Grundfesten der medizinischen Lehre aus dem fernen Osten. Mithilfe der richtigen Ernährung, so waren sich schon frühe Lehrer der TCM sicher, wird Harmonie zwischen Yin und Yang, der Materie und der Energie, hergestellt. Auch heutzutage bietet die TCM-Ernährung viele Vorteile.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter “Täglich gesund” an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise