Beziehungsaus: So gelingt eine saubere Trennung trotz gemeinsamer Kinder

Beziehungsaus: So gelingt eine saubere Trennung trotz gemeinsamer Kinder
Jose Manuel Gelpi - Fotolia
Inhaltsverzeichnis
Eine Trennung oder Scheidung ohne Kind ist bereits schwierig. Beide Partner leiden unter dem Beziehungsende und müssen sich zunächst sammeln und ihr Leben neu ausrichten. Wenn das Paar ein gemeinsames Kind hat, wird die Trennung zur noch größeren Herausforderung. Schließlich gibt es nicht nur die Bedürfnisse und Befindlichkeiten der beiden Partner, die geklärt werden wollen. Es geht darum, ein Kind zu versorgen, das Sorgerecht zu regeln und als Paar trotz der Trennung den Kontakt halten zu müssen, um alles rund um das Kindeswohl zu regeln.

Paare mit Kindern scheuen häufig die Trennung. Die Partner akzeptieren die nicht mehr funktionierende Beziehung über einen langen Zeitraum und fühlen sich in gewisser Weise noch verantwortlich für ihre Familie, obwohl die Gefühle schon längst abgeklungen sind. Dass die Partnerschaft längst am Ende ist, wollen manche Paare nicht wahrhaben – fällt es doch schwer zu erkennen, dass der Traum der gemeinsamen Familie geplatzt ist.

Schon in der Zeit vor der eigentlichen Trennung ist es für Paare in einer kriselnden Beziehung schwer. Sie wollen Konflikte nicht vor dem Kind austragen, geben vor, dass zwischen Mama und Papa alles in Ordnung ist und diskutieren dann abends, wenn das Kind im Bett liegt. Kommt es zur Trennung, steht erst einmal die Frage im Raum: Wie sagen wir es unserem Kind?

So teilen Eltern ihrem Kind die Trennung mit

Der wohl schwierigste offensichtliche Schritt ist, dem Kind oder den Kindern die Trennung mitzuteilen. Dies sollten beide Eltern möglichst gemeinsam machen. Kinder sollten trotz der Trennung weiterhin das Gefühl haben, dass beide Eltern für sie da sind – dies sollten Eltern kommunizieren.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter “Täglich gesund” an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise