So gehen Sie mit Trennungsschmerzen nach dem Beziehungs-Aus um

So gehen Sie mit Trennungsschmerzen nach dem Beziehungs-Aus um
©Voyagerix - stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis
Freude und Leid liegen in der Liebe oft nah beieinander. Wer liebt und sich auf einen anderen Menschen einlässt, macht sich verletzbar. Kommt es zur Trennung, wird aus dem einstigen Glück ein Schmerz, mit dem viele Menschen nur schwer umgehen können. Das Fehlen des anderen im eigenen Leben tut weh und der Trennungsschmerz zeigt sich sogar körperlich mit zahlreichen Symptomen.

Trennungsschmerzen nach der Beziehung: Körperliche und seelische Auswirkungen

  • Fehlender Appetit


  • Frustessen


  • innere Unruhe


  • häufiges Weinen


  • Kopfschmerzen


  • Magenschmerzen


  • Schlafstörungen


  • Herzrasen


  • Hautunreinheiten


  • Erschöpfung


  • Anfälligkeit für Infekte


Diese körperlichen Symptome des Liebeskummers werden durch die inneren Qualen ausgelöst, die eine Trennung oder Scheidung auslösen können:

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter “Täglich gesund” an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise