Restless Legs Syndrom: So behandeln Sie die ruhelosen Beine

Restless Legs Syndrom: So behandeln Sie die ruhelosen Beine
britta60 - Fotolia
Inhaltsverzeichnis
Restless Legs können sehr quälend sein: Es kommt zu Kribbeln, Schmerzen und Bewegungen, die unnatürlich sind und die Sie nicht steuern können.

Die Erkrankung tritt mit zunehmendem Alter immer häufiger auf. 3 bis 10 Prozent aller Deutschen sind von dem Restless Legs Syndrom (RLS) betroffen.

Was geschieht bei RLS im Körper und warum?

Frauen leiden etwas häufiger unter „Zappelbeinen” als Männer. Die Symptome dieser Erkrankung sind unklar und schwer zu beschreiben.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter “Täglich gesund” an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise