Elektrotherapie: So heilsam wirkt Strom auf Muskulatur und Gewebe

Elektrotherapie: So heilsam wirkt Strom auf Muskulatur und Gewebe
©LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis
Mit Strom heilen? Was zunächst gefährlich klingt, ist äußerst wirksam. Die Elektrotherapie ist eine physikalische Therapie, bei der Strom zu therapeutischen Zwecken eingesetzt wird. Dabei werden Elektroden auf die Haut geklebt, die sanften Strom durch den Körper leiten, um Schmerzen zu lindern oder die Muskulatur anzuregen. Reizstromtherapie oder Feinstromtherapie sind Synonyme für die Elektrotherapie, die für einige der angewandten Verfahren genutzt werden.

Zentral in der Elektrotherapie ist die transkutane elektrische Nervenstimulation (bekannt als TENS-Verfahren) zur Schmerztherapie sowie die Elektrostimulation der Muskulatur zur Kräftigung. Welche Art der Elektrotherapie genau verschrieben wird, entscheidet der Arzt je nach Beschwerden.

Wie wirkt die Elektrotherapie?

Die Elektrotherapie wirkt je nach Stromart:

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter “Täglich gesund” an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise