Fußreflexzonen: Alles rund um entspannende Therapieform

Fußreflexzonen: Alles rund um entspannende Therapieform
Viktoriia | Adobe Stock
Inhaltsverzeichnis
Die Füße massieren, wenn der Bauch wehtut? Sanfter Fußdruck bei Leberbeschwerden? Eine sanfte Behandlung der Fußreflexzonen, wenn der Kopf dröhnt? – Das hört sich unwahrscheinlich an, ist es aber entsprechend dem aktuellen Forschungsstand nicht.

Auch Eunice D. Ingham, die Pionierin der Fußreflexzonenmassage in den USA, war schon davon überzeugt: „Je mehr sich ein Mensch um die Gesundheit seiner Füße kümmert, desto besser geht es seinem Organismus“.

Fußreflexzonenmassage – Hintergrund und Geschichte

Der Hintergrund für diese zunächst gewagt erscheinende These: Unsere Organe können Schmerzen und Störungen auf die Fußsohlen projizieren; auf ihnen spiegeln sich alle Teile des Körpers wieder – davon gehen die Experten der Fußreflexzonenmassage aus.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter “Täglich gesund” an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise