Rolfing – Alles über die spezielle Massagetechnik

Rolfing – Alles über die spezielle Massagetechnik
©Adam Gregor - stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis
Die Methode des Rolfing kann Beschwerden, die aus falschen Haltungs- und Bewegungsmustern heraus entstehen, vorbeugen, eine langjährige, belastende Haltung korrigieren und schmerzende Verspannungen lösen.

Wenn Sie sich vor Schmerzen nicht mehr frei bewegen können, stoßen in vielen Fällen Krankengymnastik und Massagen an ihre Grenzen. Sie lassen die versteiften Hüllen der Muskeln nämlich völlig außer Acht.

Anders beim Rolfing:Hier dehnt man die so genannten Faszien wieder. Das hilft selbst Patienten, die eine erfolglose Ärzte-Odyssee hinter sich haben.

Die Entstehung der Rolfing-Methode

Die amerikanische Biochemikerin Dr. Ida Rolf (1896 – 1979) entwickelte das „Rolfing“ in den 1950er Jahren. Ihr Ziel war es, durch eine spezielle Massagetechnik schmerzhafte Verspannungen zu lösen und die Beweglichkeit des gesamten Körpers zu verbessern.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Gesundheitswissen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: FID Verlag GmbH. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter “Täglich gesund” an. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Täglich gesund“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise