MenüMenü

Was sind Kohlenhydrate und was bewirken sie im Körper?

Was genau sind eigentlich Kohlenhydrate? Welche Funktion haben sie und wo sind sie drin? Hier gibt es eine Erklärung zu kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln. (Foto: bit24 - Adobestock)

Inhalt
Inhaltsverzeichnis
  1. Was sind Kohlenhydrate in unserer Nahrung?
  2. Welche Funktionen haben Kohlenhydrate?
  3. Worin sind Kohlenhydrate enthalten?
  4. Liste kohlenhydratreicher Lebensmittel
  5. Und wie sieht es mit den Fetten aus?

Kohlenhydrate werden auch als Saccharide bezeichnet. Vorwiegend werden Stärken und Zucker dieser Stoffklasse zugeordnet. Sie entstehen fotosynthetisch aus Kohlendioxid und Wasser mittels Lichtenergie. Als Primärprodukt entsteht bei der pflanzlichen Fotosynthese zunächst Glukose (Traubenzucker). Die Speicherform für Kohlenhydrate in Pflanzen ist Stärke, welche aus einer Kette von Glukosemolekülen besteht. Benötigt die Pflanze Glukose, kann die gespeicherte Stärke durch Enzyme wieder aufgespalten werden.

Was sind Kohlenhydrate in unserer Nahrung?

Sie sind als Bestandteil unserer Nahrung wichtige Energielieferanten für den Körper, zu denen Einfach-, Zweifach und Vielfachzucker wie die Stärke gehört. Gemeinsam mit Eiweißen (Proteinen) und Fetten gehören Kohlenhydrate zu den Hauptnährstoffgruppen in unserer Nahrung.

  • Einfachzucker (auch Monosaccharide) sind Fruchtzucker (Fruktose), Traubenzucker (Glukose) und Schleimzucker (Galaktose).
  • Zu den Zweifachzuckern (auch Disaccharide) gehören Milch-, Malz oder Kristallzucker. Sie schmecken äußerst süß und sind wasserlöslich. Einer der bekanntesten Disaccharide ist der Rohrzucker und der in Europa bekannte Rübenzucker.
  • Hingegen sind die Vielfachzucker (auch Polysaccharide oder Poloysen), bekannt als Stärke, Chitin oder Cellulose, nur schwer bis gar nicht in Wasser löslich und schmecken neutral.

Welche Funktionen haben Kohlenhydrate?

Sie dienen uns als Energiespender in Form von Glukose (Traubenzucker). Um die mit der Nahrung aufgenommenen Zweifach- oder Vielfachzucker in den Einfachzucker Glukose zu spalten, setzt der Körper während der Verdauung verschiedene Enzyme ein. Je nachdem aus wie vielen Molekülen ein Kohlenhydrat zusammengesetzt ist, desto länger dauert es, bis die Energie dem Körper zur Verfügung steht.

Nach oben
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Redaktionsteam Gesundheitswissen

Unser Redaktionsteam besteht aus zahlreichen Experten aus den Bereichen der Schulmedizin und der Pflanzen- und allgemeinen Heilkunde. Das Team informiert Sie über Hintergründe zu Krankheiten und Heilpflanzen, ebenso wie zu Themen wie Partnerschaft und Liebe.

Sie möchten weitere Informationen zu Ihrem Lieblingsthema erhalten? Dann profitieren Sie jetzt von der Expertise unserer Autorinnen und Autoren und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Täglich gesund". Hrsg. FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz