MenüMenü

Arsenicum album – gegen Durchfall und Erbrechen

Besonders wenn verdorbene Lebensmittel die Ursache sind. Aber auch gegen brennende Hautausschläge hat sich Arsenicum album bewährt. (Foto: chamillew | Adobe Stock)

Das homöopathische Mittel Arsenicum album wird aus Arsenoxid, einem geruchlosen weißen Pulver, hergestellt.

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts wurden 90 % aller Giftmorde mit diesem Halbmetall verübt, da es sich bis dahin chemisch nicht nachweisen ließ.

Schon 0,1 Gramm Arsen sind für den Menschen tödlich und lösen vor dem Tod brennende Scherzen im Verdauungstrakt, Erbrechen sowie schwere Krämpfe aus.

Nach dem Ähnlichkeitsprinzip wird homöopathisches Arsen daher immer dann wirken, wenn sich die Betroffenen vor Übelkeit und Schwäche todelend fühlen.

Immer sind die Beschwerden auch mit Angst und/oder Ruhelosigkeit verbunden. Wegen seiner großen Toxizität ist auch dieses Mittel bei uns bis zur Potenz D3 verschreibungspflichtig.

Homöopathen wenden das Mittel auch gerne gegen trockene brennende Ekzeme sowie bei Herpes und Gürtelrose an.

Arsen Arsenicum album
Arsenicum album kann zur Selbstbehandlung von Durchfallerkrankungen eingesetzt werden.

Hauptanwendungsgebiete von Arsenicum album:

  • Brechdurchfall
  • Magen-Darm-Infektionen
  • Fischvergiftung
  • Lebensmittelvergiftung
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit
  • Hautausschläge mit brennenden Schmerzen wie Herpes oder Ekzeme
  • Angst zu versagen
  • Erwartungsspannung
  • Allergische Hautreaktionen

Typische körperliche Symptome:

Typische seelische Symptome:

  • Angst vor Versagen
  • Angst vor Krankheiten und Tod
  • Ruhelosigkeit
  • Verlangen nach warmen Getränken und Speisen
  • Verlangen nach Gesellschaft

Die Beschwerden verbessern sich durch:

  • Wärme
  • Liegen mit erhöhtem Oberkörper
  • Warme Getränke
  • Frische Luft

Beschwerden verschlechtern sich:

  • Durch Ruhe
  • Beim Alleinsein
  • Durch kalte Speisen und Getränke
  • Nach Mitternacht
  • Kälte

Ursachen:

  • Verdorbenes Essen
  • Infektion
  • Zu kalte Speisen und Getränke
  • Tiefsitzende Unsicherheit
  • Alkohol

Arsenicum album wenden Sie im Akutfall am besten als Wasserauflösung an. Trinken Sie davon in kleinen Schlucken bis zur Besserung.

drosera rotundifolia,loire, france

Drosera: Unschlagbar gegen krampfartigen HustenDrosera wirkt vor allem auf die Atemorgane, erweitert hier die Bronchien und löst zähen Schleim in den Luftwegen. Ein wichtiges Mittel gegen Keuchhusten! › mehr lesen

Nach oben
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Redaktionsteam Gesundheitswissen

Unser Redaktionsteam besteht aus zahlreichen Experten aus den Bereichen der Schulmedizin und der Pflanzen- und allgemeinen Heilkunde. Das Team informiert Sie über Hintergründe zu Krankheiten und Heilpflanzen, ebenso wie zu Themen wie Partnerschaft und Liebe.

Sie möchten weitere Informationen zu Ihrem Lieblingsthema erhalten? Dann profitieren Sie jetzt von der Expertise unserer Autorinnen und Autoren und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Täglich gesund". Hrsg. FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz