MenüMenü

Bimi – lecker und gesund

Kennen Sie Bimi? Ich muss gestehen, mir war dieses Gemüse bis vor kurzem komplett unbekannt. Dabei ist es wirklich lecker, eine gelungene Abwechslung auf dem Teller und wirklich sehr gesund.

Es handelt sich um ein japanisches Gemüse, auch wenn wir ihn hier in Deutschland meist aus Kenia erhalten. Bezeichnet wird er bei uns häufig als Spargelbrokkoli – und genauso schmeckt er auch. Doch nicht nur geschmacklich und aussehenstechnisch ist er eine Mischung aus Spargel und Brokkoli, sondern er vereint in sich auch alle wichtigen Inhaltsstoffe dieser beiden Gemüsesorten. So liefert er Ihnen Vitamin A, Vitamin C, Eisen, Folsäure, Kalzium und Zink – aber nur 35 Kilokalorien pro 100 Gramm.

Für Forscher aber interessant: Die vielen im Bimi enthaltenen Glucosinolate. Hierbei handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe, von denen schon durch Forschung am Brokkoli bekannt ist, dass sie Krebs verhindern können. Die Forschungen konzentrieren sich momentan auf das im Bimi enthaltene Sinigrin. In Laborversuchen hat es bereits bewiesen, dass es Krebszellen zum Selbstmord veranlassen kann. Weitere Versuche sollen folgen.

Gekochtes Ei

Piperin aus schwarzem Pfeffer bremst FettzellenDer Pfeffer-Würzstoff Piperin hat neben seiner scharfen auch eine schlankmachende Wirkung: Er hemmt die Bildung neuer Fettzellen. Erfahren Sie hier mehr! › mehr lesen

Doch wie bereiten Sie nun dieses schmackhafte Gemüse zu? Am besten dünsten Sie es – vier bis fünf Minuten sind ausreichend. Aber Sie können es auch roh essen. Für den Verzehr geeignet sind sowohl die Stängel als auch die Röschen. Dabei müssen Sie Bimi im Gegensatz zu Spargel nicht schälen. Es reicht, wenn Sie das getrocknete Stängel-Ende entfernen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Nach oben
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Dr. Martina Hahn-Hübner
Dr. Martina Hahn-Hübner

Dies ist die Profilseite von unserer Expertin Dr. Martina Hahn-Hübner. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um die Gesundheitsexpertin.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Dr. Martina Hahn-Hübner. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz